"Wetter-Bücher-Shop" wetter
  Startseite » Katalog » Fachbücher » Geschichte der Meteorologie » 600139 Anmelden | Warenkorb  |  Kasse   
Thermometer, Skalen und deren Väter
[600139]
34.80 EUR
[inkl. 7% MwSt
zzgl. Versand]

Holland, Rainer und Gerhard Stöhr

210 Seiten , 75 Tafeln Abbildungen
1. Auflage, 2013 , Selbstverlag Riedlingen
ISBN: 978-3-00-042-032-0
broschiert, 20 x 29 cm
Zustand: NEU


Der Weg zum alltäglichen Gebrauch

Eine Publikation der -->Freunde alter Wetterinstrumente

Hier können Sie einen Blick ins Buch werfen: --> Demo-PDF

"Um die Wende zum 17. Jh. bescherte uns die Wissenschaft das Thermometer. War Galileo Galilei (1564-1642), Santorio Santorio (1561-1636] oder Cornelius Drebbel (1572- 1633] der Erste der Erfinder? Die Historiker sind sich uneins. 250 Jahre späterjedenfalls erreichte die Entwicklung mit Lord Kelvin (1827-1907) bzw. John William Rankine (1820-1872] ihren Abschluss. Die Zeit dazwischen war spannend. Fast die gesamte europäische Wissenschaftselite war an der Entstehung geeigneter Thermometer beteiligt. Lesen Sie dazu die Biogra?en der Akteure. Unsere Absicht war es aber nicht nur, für unterhaltsamen und informativen Lesestoff zu sorgen, sondern den Freunden historischer Instrumente die schönsten der noch existenten Thermometer aus den Museumsvitrinen heraus in großformatigen Bildern zu zeigen. Das erforderte lange Jahre der Vorbereitung, aufwendige internationale Recherchen und viel Verständnis seitens der Museumskuratoren. Wir fanden das nötige Vertrauen und sagen Danke! Lassen Sie sich diese einmalige Kür der 50 Thermometermodelle auf dem Laufsteg durch die Geschichte nicht entgehen." (Klappentext)

Inhalt:

1.0.0. Impressum - Titel
1.0.1. Titelblatt
1.0.2. Tafel - Klassifikation nach Hasler
1.1.0. Inhaltsverzeichnis
1.2.0. Von?vort - Einleitung
1.2.1. Vonuort
1.2.2. Einleitung
1.2.3. Wegmarken der Thermometrie
1.2.4. Jakob Bianchi- ein Emigrant
1.3.0. Thermometer-Prinzipien
1.3.1. Die Flüssigkeitsausdehnungsthermometer
1.3.2. Die Gasdruckthermometer des 17. Jh.
1.3.3. Die Auftriebsthermometer nach Galilei
1.3.4. Die Metallausdehnungsthermometer
1.4.0. Thermometer-Fachliches
1.4.1. Die historischen Anzeigeflüssigkeiten
1.4.2. Das Färben von Thermometerflüssigkeiten
1.4.3. Die thermometrischen Fixpunkte
1.4.4. Die Methoden der Skalierung und Justierung
1.4.5. Das historische Glas
1.4.6. Der rote Faden

2.0.0. Väter-Biografien und Entwicklungen
2.1.0. Die Thermoskope
2.1.1. 1592_Galileo Galilei
2.1.2. 1612_Santorio Santorio
2.1.3. 1624_Corne|ius Drebbel
2.1.4. 1626_Robert Fludd
2.1.5. 1660_Otto von Guericke

2.2.0. Entwicklungen im 17. Jh. durch:
2.2.1. 1641_Ferdinand ll., Großherzog
2.2.2. 1657_Accademia del Cimento
2.2.3. 1665_Royal Society London (Hooke)
2.2.4. 1667_Das Thermometrum Florentinae
2.2.5. 1672_Philippe de la Hire
2.2.6. 1695_Guillaume Amontons

2.3.0. Entwicklungen im 18. Jh. durch:
2.3.1. 1701_Sir Isaac Newton
2.3.2. 1702_Ole Rømer
2.3.3. 1705_Niko|aus Samuel Cruquius
2.3.4. 1706_Das „Königsberger Thermometer“
2.3.5. 1714_Daniel Gabriel Fahrenheit
2.3.6. 1716_Pieter de Ia Court
2.3.7. 1727_John Fowler
2.3.8. 1730_R.-A. Ferchault de Réaumur
2.3.9. 1731_Das Thermometer der Edinburgh Society
2.3.10. 1732_Joseph Nicolas de I' Isle (Delisle)
2.3.11. 1738_Michael Chr. Hanow
2.3.12. 1741_Jacques B. Micheli du Crest
2.3.13. 1742_Anders Celsius
2.3.14. 1743_Das Thermomètre de Lyon
2.3.15. 1760_Mathurin J. Brisson

2.4.0. Entwicklungen im 19. Jh. durch:
2.4.1. 1803_Jérôme Lalande
2.4.2. 1848_William Thomson (Lord Kelvin)
und 1859_William J. Macquorn Rankine

3.0.0. Wissenswertes
3.1.0. Temperatureinheiten und -abkürzungen
3.2.0. Umrechnungsformeln
3.3.0. Lebensspuren

4.0.0. Anhang
4.1.0. Danksagungen
4.2.0. Archivquellen
4.3.0. Buchquellen
4.4.0. Bibliografische Liste

5.0.0. Bildteil
5.0.1. Goubert's Thermomètre
5.0.2. Bildtafeln-Deckblatt

5.1.0. Thermometer des 17. Jh.
5.1.1. Galilei-Thermoskop
5.1.2. Niederländisches Thermoskop
5.1.3. Santorio - lnstrumento temperamentorum
5.1.4. Auftriebsthermometer nach Galilei
5.1.5. Des Großherzogs 50-gradiges Thermometer
5.1.6. Die 50-gradigen Accademia Thermometer
5.1.7. Die Spiralthermometer der Accademia
5.1.8. Das Magdeburger Luftthermoskop
5.1.9. Barometer mit Royal-Society-Thermometer
5.1.10. Hooke's Royal-Society-Thermometer
5.1.1 1. Louis XIV. - Barometer und Thermometer
5.1.12. Amontons Gasdruckthermometer
5.1.13. Thermometrum Academiae Florentinae
5.1.14. Französische Boulle-Kombination

5.2.0. Thermometer des 18. Jh.
5.2.15. Großes Thermometer aus Kassel
5.2.16. Thermometer nach Newton
5.2.17. Ole Rmer Thermometer
5.2.18. Das „Königsberger Thermometer“
5.2.19. Original Fahrenheit-Thermometer von 1718
5.2.20. Ein späteres Fahrenheit-Thermometer von 1727
5.2.21 _ Das Thermometer des Ferchault de Réaumur
5.2.22. Thermomètre de salon, Louis XV.
5.2.23. Ein spätes Réaumur-Thermometer
5.2.24. Ein noch späteres Réaumur-Thermometer
5.2.25. Thermometer der Societas Palatina
5.2.26. Das Prinzip des „Edinburgh Thermometers“
5.2.27. Original de I' Isle-Thermometer
5.2.28. Reisethermometer in Fahrenheit und de I' Isle
5.2.29. Das Thermomètre Universel von M. du Crest
5.2.30.Thermometer nach dem Prinzip von M. du Crest
5.2.31 _ Das Thermometer von Anders Celsius
5.2.32.Thermomètre de Lyon von J. P. Christin
5.2.33. Das Centigrade-Thermometer
5.2.34. Englisches Gewächshausthermometer
5.2.35. Skala nach La Court (von Rebalio)
5.2.36. Skala nach La Court (von Hendrik Prins)
5.2.37. Zwei Vorläufer der Einschlussthermometer

5.3.0. Thermometer des 19. Jh.
5.3.38. Kelvin-Thermometer mit Fächerskalen
5.3.39. Thermometer mit Doppelskala nach Celsius-Kelvin

5.4.0. Mehrskalen-Konversionsthermometer
5.4.40. Table universel de Comparaison
5.4.41. Niederländisches Konversionsthermometer von Prins
5.4.42. Brander - Thermomètre Universel aus Padua
5.4.43. Brander - zwei Thermometer aus Görlitz
5.4.44. Präzisionsskala von Wast
5.4.45. Casartel(li) - niederländisches Wandthermometer
5.4.46. Thermometrum harmonicum
5.4.47. Thermometer R-C-F
5.4.48. Schulthermometer 20. Jh.
5.4.49 Konversionsthermometer
5.4.50. FaW - Jubiläumsthermometer 2011

6.1.0. Bildnachweise

Bewertungen
Warenkorb Zeige mehr
0 Produkte
Verlage
Hersteller Info
Selbstverlag
Mehr Produkte
Neue Produkte Zeige mehr
Hohenpeißenberg 1781 - 2006 - das älteste Bergobservatorium der Welt
Hohenpeißenberg 1781 - 2006 - das älteste Bergobservatorium der Welt
40.98 EUR
[inkl. 7% MwSt
zzgl. Versand]
Schnellsuche
 
Verwenden Sie Stichworte, z.B. Titel, Autor oder Verlag.
erweiterte Suche
Weiterempfehlen
 
Empfehlen Sie diesen Artikel einfach per eMail weiter.
Empfehlung
(--> Wetterjahr-Homepage)
Informationen
-> Versandkosten

-> Datenschutz

-> Widerruf

-> Widerrufs-Formular

-> AGB

-> Häufige Fragen

-> Kontakt

-> Impressum

-> Gästebuch

Bewertungen Zeige mehr
Bewertung schreibenBewerten Sie dieses Produkt!

Alle Preise verstehen sich inkl. MwSt. und zzgl. -> Versandkosten
Alle Fotos © Wetter-Bücher-Shop: Nutzung nur auf Anfrage.

Mitglied im Bundesverband der Deutschen Versandbuchhändler e.V.

Copyright © 2017 "Wetter-Bücher-Shop"
Powered by osCommerce